Erstmals über 700 Brutpaare: Storchenpopulation in Bayern so hoch wie nie

Der Weißstorch könnte bis 2000 aussterben! Diese Angst ging in den 70ern um. Der Landesbund für Vogelschutz, das Bayerische Umweltministerium sowie das Landesamt für Umwelt riefen deswegen ein Artenhilfsprogramm in Leben, das den Storch in Bayern retten sollte. Ein großer Erfolg, denn waren es in den 80ern noch 60 Brutpaare haben sich bis 2017 480 Paare in Bayern niedergelassen. Und es gibt weiter Grund zur Freude, denn in diesem Jahr zählt der LBV besonders viele Tiere.