Ethisches Handeln bei Geldgeschäften

Nürnberger Bank handelt nicht nur gewinnorientiert, sondern auch ethisch.
Die Regionalbank Evenord hat sich diesen eher untypischen Ansatz jetzt auf die Fahne geschrieben. Gestern wurde das sogenannte E-Prinzip vom Vorstandsvorsitzenden Horst Schneider im germanischen Nationalmuseum vorgestellt. Ethisches Handeln steht dabei im Vordergrund. So gelten zum Beispiel für Geldanlagegeschäfte strikte Regeln. Von der Anlage ausgeschlossen sind zum Beispiel Unternehmen, die bewusst die Umwelt schädigen oder Menschenrechte verletzen.