Evangelische Kirche begeht den Buß- und Bettag

Mit Gottesdiensten hat die evangelische Kirche heute den Buß- und Bettag begangen. Er war vor 20 Jahren zur Finanzierung der Pflegeversicherung als Feiertag abgeschafft worden. In der Nürnberger Sebalduskirche wurde nicht nur der Zerstörung des englischen Coventry durch deutsche Bomberpiloten vor 75 Jahren, sondern auch der Opfer von Paris gedacht. Canan Sarah Hill aus Coventry sprach sich für Versöhnung statt Rache aus.