Fälschung oder echt? – Mammutzahn in Nürnberg gefunden

Seit knapp einem Jahr sorgen die Baustellen rund um den Johannisfriedhof für Frust bei den Anwohnern. Eigentlich hätten die Kanalarbeiten noch im vergangenen Jahr abgeschlossen werden sollen. Doch ein spektakulärer Fund machte den Planungen einen Strich durch die Rechnung. Denn bei den Grabungen im Erdreich haben Archäologen 5 Meter unter der Lindengasse einen Stoßzahn zutage gefördert, angeblich von einem Mammut. Aber Mammuts ins Nürnberg – kann das überhaupt sein?