Fahrerflucht nach Unfall auf Ludwig-Scholz-Brücke: Verdächtiger gefasst

Unfallverursacher ausfindig gemacht. Am vergangenen Mittwoch ereignete sich auf der Ludwig-Scholz-Brücke in Nürnberg ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht, bei dem ein 19-Jähriger schwer verletzt wurde. Nun ist es der Polizei Nürnberg gelungen, den Täter ausfindig zu machen. Gestern Abend wurden Autos zur Tatzeit an der Brücke kontrolliert. Darunter auch der Halter eines Fords. Dieser räumte die Tat ein. Die Polizei ermittelt nun wegen Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und wegen fahrlässiger Körperverletzung.