Fahrrad-Aktion ist geplant: Stadt Erlangen ruft zum Spenden auf

Die Stadt Erlangen möchte zusammen mit der Gesellschaft zur Förderung der Arbeit jedem Kind mit ErlangenPass ein Fahrrad zur Verfügung stellen. Grund ist die Mobilitätswende und der Klimaschutz. Neben dem ErlangenPass ist für den Erhalt eines Rades auch das Bestehen der Fahrradprüfung in der 4. Klasse nötig.Die Stadt ruft deshalb zum Spenden von Kinderfahrrädern auf. Diese werden dann gemäß Straßenverkehrsordnung aufbereitet. Zusätzlich gibt die Stadt Helme und Schlösser gegen eine Pauschale von 20 Euro ab, damit die Kinder sicher unterwegs sind.