Fall „Gustavstraße“ beschäftigt bayerischen Landtag

Das Flair und der Charme der Fürther Kneipenmeile Gustavstraße ist längst über die Grenzen von Fürth hinaus bekannt. Aber in den letzten Jahren hat sie sich zum Zankapfel entwickelt. Eine Hand voll Anwohner machen sich Sorgen um ihre Gesundheit, die Gastronomen fürchten um ihre wirtschaftliche Existenz. Die Fronten sind verhärtet, eine friedliche Einigung, längst nicht mehr möglich. Deshalb beschäftigt sich jetzt sogar der Bayerische Landtag mit der Problematik. Kerstin Haunstetter über das Politikum Gustavstraße, immerwährende Oktoberfeste und fränkische Gelassenheit.