Falschparker im Großraum Nürnberg werden ab sofort vermehrt zur Kasse gebeten

Falschparker im Großraum Nürnberg werden ab sofort vermehrt zur Kasse gebeten – zumindest in einigen Stadtteilen. Der Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung weitet die Kontrollen aus und überwacht weitere Straßenzüge verstärkt. Neben Eberhardshof und Doos ist vor allem Langwasser in das Visier der KVÜ geraten. Mit der verstärkten Überwachung wird einem langjährigen Wunsch der Anwohner nach mehr Ordnung im Park-Chaos nachgekommen.