Felix Magath zu Gast in Nürnberg

In der Fußball-Welt wird er oft „Quälix“ genannt. Und so manch ein Spieler weiß, was damit gemeint ist. Einige fürchten seine schweißtreibenden Trainingsmethoden. Felix Magath – ein Trainer, der gerne triezt. Das darf er aber auch, schließlich ist er einer der wenigen, der als Spieler und Trainer Deutscher Meister wurde. Aktuell genießt er seinen Zwangsurlaub vom Trainer-Dasein. Zeit für einen Städtetrip in die alte Fußball-Heimat nach Nürnberg.