Fichtensterben in Franken

Die Fichte wird in Zukunft aus den fränkischen Wäldern verschwinden. Darüber sind sich Klimaforscher einig. Grund sind zu hohe Temperaturen und der ausbleibende Regen, was im laufenden Jahr ganz besonders zu Buche geschlagen hat: Insgesamt 40.000 Kubikmeter sind dem Klimawandel allein im Landkreis Forchheim zum Opfer gefallen. Zwar ist das insgesamt nur 1% der Gesamtfläche – wäre ein solcher Verlust jedoch jährlich zu verzeichnen, hätte das laut Experten dramatische Folgen.