Finanzielle Unterstützung für den Lichterzug der Schulkinder

Heute hat der Vorstandsvorsitzende der Nürnberger Versicherungen, Armin Zitzmann, im Business Tower einen Scheck an Bürgermeister Klemens Gsell überreicht. Die 10.000 Euro unterstützten den alljährlichen Lichterzug der Schulkinder. Seit über 65 Jahren findet der Umzug in Nürnberg statt. Auch morgen ziehen rund 1.400 Schüler mit selbstgebastelten Laternen von der Fleischbrücke bis zur Kaiserburg. Der Umzug beginnt um 18 Uhr.