Finger weg! Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Klirrende Kälte oder brütende Hitze. Egal ob früh am Morgen oder kurz vor dem Schlafengehen. Für Hundebesitzer gibt es keine Ausreden, wenn Waldi raus will. Darum sollte man sich bereits im Vorfeld überlegen, ob man diese Verantwortung tatsächlich ein Leben lang eingehen will. Ein Tier braucht Pflege- und das nicht nur wenn Herrchen Lust hat. Überlegungen die besonders jetzt wieder Sinn machen, denn Weihnachtszeit ist Tierzeit. Immer noch landen Bello, Maunzi und Hansi regelmäßig unter dem Weihnachtsbaum.