Fische im Birkensee mit Chemikalien belastet

Fische aus dem Birkensee sollen weiterhin nicht gegessen werden. Das empfiehlt das Landratsamt Nürnberger Land. Ihren Vertrieb hat das Amt ebenfalls untersagt. Der Grund: Der Birkensee ist mit PFT belastet. Die sogenannten Perfluorierten Tenside reichern sich in den Fischen an und können krebserregend sein. Deshalb wurde auch schon ein allgemeines Badeverbot am Birkensee ausgesprochen. Zwar sei die Menge der Chemikalien prinzipiell nicht gesundheitsschädigend, vorsichtshalber wurde aber die vorsorgliche Empfehlung ausgesprochen.