Flashmob: Fürth will ein Zeichen setzen

Flashmob auf dem Fürther Grafflmarkt : Am Freitag um Punkt 22 Uhr hatten sich mehrere hundert Menschen in der Gustavstraße versammelt und Kerzen angezündet. Nach fünf Schweigeminuten wurde friedlich weitergefeiert. Mit der Aktion wollten die Fürther ihrem Unmut über den Ausschankstopp um 23 Uhr auf dem traditionellen Grafflmarkt Luft machen.