Fliegerbombe in Ansbach: Blindgänger erfolgreich entschärft

Die Fliegerbombe am Ansbacher Bahnhof ist erfolgreich entschärft. Der 250-Kilo-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg war gestern Vormittag bei Baggerarbeiten entdeckt worden. Daraufhin mussten rund 2.500 Bewohner ihre Wohnungen verlassen, während 400 Einsatzkräfte mit der Räumung, Bergung und Entschärfung beschäftigt waren. Diese gestaltete sich allerdings als schwierig, da gleich zwei Zünder entschärft werden mussten. Gegen 22 Uhr gaben die Sprengmeister jedoch Entwarnung und die Sperrungen konnten aufgehoben werden.