Flugbegleiterstreik droht im Juli

Ausgerechnet in der Urlaubszeit kommt er vermutlich zu ersten Streiks im Tarifkonflikt zwischen der Unabhängigen Flugbegleiter Organisation (UFO) und dem Lufthansa-Konzern. Letzten Freitag erklärte Lufthansa alle Verhandlungsgespräche mit UFO in im gesamten Konzern für beendet. Dabei liegen im Falle Eurowings bereits fertige Vereinbarungen vor. Auch für diese Tarifvereinbarungen müsste nochmals gestreikt werden. Betroffen wären vor allem die Tochtergesellschaften der Lufthansa Eurowings und Germanwings. Ob es zu Streiks kommt und wann diese genau stattfinden, werden die zwei Wochen andauernden Urabstimmungen zeigen.