Flughafen schreibt wieder schwarze Zahlen

Der Nürnberger Flughafen hat die Wende geschafft und verzeichnete nach zuvor mageren Jahren 2015 einen Gewinn. Grund dafür seien eine Steigerung der Passagierzahlen um 3,5 Prozent und ein Umsatzwachstum von 4,1 Prozent. Insgesamt starteten und landeten knapp 3,4 Millionen Passagiere in rund 60 000 Flugzeugen. Kleiner Wehrmutstropfen: 2016 seien ähnlich gute Zahlen wegen der politischen unwahrscheinlich. Ziel des zehntgrößten deutschen Flughafens bleibe aber eine ausgeglichene Bilanz in diesem Jahr.