Fokus Fürth: Anwohnerstreit wegen Sanierung des Helene-Lange-Gymnasiums

Am Dienstag startete das neue Schuljahr, für Viele ist es sogar das allererste. Und da ist nicht zu übersehen: die Schülerzahlen steigen. Fast 2000 Mädchen und Jungen kamen in Fürth heuer in die erste Klasse. Doch nicht nur in der Grundschule werden es immer mehr Kinder, auch am Helene-Lange-Gymnasium lernen mittlerweile 1.200 Schüler. Seit Jahren gibt es nun schon Pläne für eine Erweiterung der Schule. Im Juli wurden nun die Pläne zur Erweiterung vorgestellt. Für insgesamt 90 Millionen Euro sollen Gebäudekomplexe abgerissen und zwei neue Lernorte sowie eine große Sechsfachturnhalle entstehen. Für die Anwohner kam die Information zu plötzlich, sie fühlen sich übergangen und sind wütend.