Fokus Fürth: Bahnhofsgebäude soll zur kleinen Zeitreise werden

Jahrelang war ihr heruntergekommenes Bahnhofsgebäude den Fürthern ein Dorn im Auge. 2018 kauft es ein privater Investor von der Deutschen Bahn und beginnt im April 2019 schließlich mit dem Umbau. Die Fassade ist inzwischen so gut wie fertig, gerade wird vor allem im Inneren des Bahnhofs gewerkelt. Das Gebäude soll nach historischem Vorbild saniert werden. Dafür werden Fotos aus dem Archiv zu Hilfe genommen. Bei den Bauarbeiten sind aber überraschend auch reale Überbleibsel aus alter Zeit aufgetaucht.