Fokus Fürth: Begrünung in der Fürther Innenstadt!

Innenstadtbegrünung nun fast vollständig 

Nachdem das Wirtschaftsreferat bereits vergangene Woche pünktlich zum Verkaufsoffenen Sonntag sieben sogenannte „Flower-Tower“ aufstellen hat lassen, sind heute auch die rund 120 Blumenkübel an den Laternen befestigt, sowie die sechs mittelgroßen „Flower Pods“ an der Fürther Freiheit aufgestellt worden. Nun brauchen die zarten Pflänzchen noch ein bisschen Sonne und Wasser, ehe sie zur vollen Blüte kommen und die Kleeblattstadt auch in der Innenstadt erblühen lassen können. Der bepflanzte biodiverse Blumenmix ist extra auf Insekten- und Bienenfreundlichkeit ausgelegt. Die holländische Firma Flower and Shower, die hier Fürths Partner ist, bietet in diesem Bereich inklusive Bewässerung und Pflege ein Exklusivangebot und hat sich auf die Begrünung von Innenstädten spezialisiert.

Ausblick

Noch eine weitere Begrünungsmaßnahme wird von den Innenstadtbeauftragten derzeit im Hintergrund vorbereitet: Weitere rund hundert Blumenkübel vom regionalen Hersteller Lechuza sind kurz vor der Auslieferung. Das Wirtschaftsreferat finanziert den Fürther Geschäften die bepflanzten einheitlichen Pflanztöpfe im Eingangsbereich, da gerade in der Fußgängerzone durch das Einhalten der Feuerwehrtrassen öffentliches Grün nur begrenzt möglich ist. Die Aktion ist Teil des Corona-Schutzmaßnahmen-Programms „Lebendige Kleeblattstadt“ des Wirtschaftsreferates. Durch enorme Rückmeldung wurde das Projekt aus eigenen Budgetkosten ausgeweitet. Geplant ist auch eine Neuauflage für die Gastronomie im nächsten Jahr. Zudem wurde die Aktion von Lechuza dankenswerterweise großzügig unterstützt.