Fokus Fürth: Burns Supper – ein Abend im Zeichen Schottlands

Er ist bekannt für seine politisch geprägten Gedichte und Lieder und seinen freizügigen Lebensstil, der ihn nach nur 37 Jahren das Leben kostete. 1759 geboren wird Robert Burns in seiner Heimat Schottland nach wie vor als Nationaldichter verehrt. Um seinen Geburtstag am 25. Januar herum feiert man sogar jedes Jahr zu seinen Ehren ein sogenanntes Burns Supper – und das weltweit. Auch bei uns in der Kleeblatt-Stadt. Wir waren bei dem Abend ganz im Zeichen Schottlands dabei.