Fokus Fürth: Das LEZ feiert den 57.000 Besucher

Der Mann mit der Zigarre – Ludwig Erhard ist Vater der sozialen Marktwirtschaft. Seine Reformen leiteten das deutsche Wirtschaftswunder ein. In armen Verhältnissen wurde er in Fürth geboren, hat sich bis zum Bundeskanzler hochgearbeitet und für „Wohlstand für alle“ gekämpft. Deshalb widmet sich das Ludwig Erhard Zentrum in Fürth seinem Leben und seinen Verdiensten. Das Museum ist ein wahrer Besuchermagnet.