Fokus Fürth: Den einzigen Tante Emma-Laden in der Kleeblatt-Stadt gibt es seit über hundert Jahren

Vor einiger Zeit haben wir bereits über den Autor Tommie Goerz berichtet, der sich für sein Buch “Tante Emma lebt” auf eine Tour durch Frankens Krämerläden gemacht hat. Unter anderem war er auch im Geschäft der Familie Maisch in Fürth. Und schreibt: Wer Fürth einmal im Kern erleben will, der sollte zum Maisch gehen, sich eine Viertelstunde in den Laden stellen und einfach schauen, wie’s dort so zugeht. Dann kennt er Fürth wirklich. Denn der Maisch ist Fürth. Also – lassen Sie uns einen Blick in den kleinen Tante Emma-Laden der Kleeblatt-Stadt werfen.