Fokus Fürth: „Der wahre Jakob“ – Ein Jubiläumsstück der Comödie Fürth

Wir schreiben das Jahr 1998. Das Jahr, in dem in Fürth quasi das Lachen geboren wurde. Denn da schloßen sich vier Männer zusammen um im Berolzheimerianum Großes zu schaffen. Es ist die Geburtsstunde der Fürther Comödie. Und mit dabei sind Volker Heißmann und Martin Rassau. Seitdem sorgen die Beiden in den unterschiedlichsten Rollen für Lacher. Und pünktlich zum Jubiläum gibts jetzt ein neues Stück mit Heißmann und Rassau. Diese Woche feierte „Der wahre Jakob“ Premiere.