Fokus Fürth: Eine Goldschmiedin auf der Walz

Schwarze Cordhose, schwarze Weste und einen Hut – so kennen wir die Handwerksgesellen, wenn sie auf Wanderschaft sind. Walz oder auch Tippelei nennt man diese Tradition. Und die verbinden wir in der Regel ganz klar mit Männern. Aber auch Frauen erobern die Walz für sich. Wie eine Fürther Gold- und Silberschmiedin, die sich im Mai auf die Tippelei begeben wird.