Folge dem weißen Kaninchen: Alice im Wunderland im Stadttheater Fürth

Bunt, Absurd, durchgeknallt und einfach ganz wunderbar und und und… Es sind schon viele daran gescheitert, die Geschichte von Alice im Wunderland in wenige Worte zu packen. Die schräge und trotzdem schöne Fantasiewelt, durch die Alice reist, begeistert und verwirrt Menschen schon seit 150 Jahren. Einige Figuren der Geschichte wie die Grinsekatze, der Jabberwocky oder der verrückte Hutmacher haben sogar selbst Karriere in der Popkultur gemacht. Und immer wieder versuchen sich Filmemacher und Regisseure an dem verrückten Stoff, so wie jetzt auch das Stadttheater Fürth: Das Stück wird bis Weihnachten jeden Tag (Ausnahme: 16. & 24.12.2016) inclusive 25. und 26.12. im Fürther Stadttheater gezeigt, an manchen Tagen gibt es sogar zwei Vorstellungen.