Fränkischer Einzelhandel bleibt hinter den Erwartungen zurück

Dass der Einzelhandel mit einem guten Weihnachtsgeschäft rechnet, ist bekannt. Jetzt vermeldet der Deutsche Handelsverband gar ein mögliches Rekordgeschäft: Der Dezember könnte der umsatzstärkste Monat aller Zeiten werden! Entgegen diesem positiven Trend läuft das Geschäft bei uns in der Region allerdings nicht so vielversprechend. Man liegt hinter den Erwartungen zurück, so der mittelfränkische Verband. Unter anderem, weil das Wetter an den letzten Wochenenden zu gut war. Viele haben das Weihnachts-Shopping deshalb aufgeschoben. Noch sind die Händler aber optimistisch. Das Weihnachtsgeschäft geht bis zum 06. Januar.