Fränkisches Seenland: Mittelfranken stellt eine Million Euro für 2022 zur Verfügung

Die drei Zweckverbände im Fränkischen Seenland bekommen für das Jahr 2022 eine Million Euro vom Bezirk Mittelfranken. Den größten Teil erhält mit 550 Tausend Euro der Zweckverband Brombachsee. Am Altmühlsee müssen viele Einrichtungen saniert werden. Der Verband dort bekommt deshalb 60 Tausend Euro mehr als zuvor, insgesamt 285 Tausend EuroAußerdem sollen noch einmal 300 Tausend Euro an Projekte am Brombach-, Altmühl- und Rothsee gehen, die sich für die Barrierefreiheit und Nachhaltigkeit dort einsetzen. Dem muss der Bezirkstag im Dezember allerdings noch zustimmen.