Franken Kompass: Auf den Spuren der Markgrafen in Ansbach

Seit 1838 sitzt die Regierung von Mittelfranken in Ansbach. Die Geschichte der Stadt am Onoldsbach reicht aber noch viel weiter zurück. Bereits die Markgrafen erkannten ihre Vorzüge und ließen sich 1385 bis 1791 dort nieder. Heute gibt es in Ansbach freilich keine Markgrafen mehr. Aber die Spuren die die edlen Herren hinterlassen haben sind immer noch zu sehen und prägen das Stadtbild bis heute. Wir nehmen Sie mit auf einen Spaziergang durch das markgräfliche Ansbach in einer neuen Folge „Franken Kompass“.

Weitere Informationen zur Stadt Ansbach finden Sie hier.