Franken stellt sich auf den Höhepunkt der Grippewelle ein

Die Grippewelle erreicht so langsam ihre diesjährige Spitze. Die Regensburger Verkehrsbetriebe haben schon Desinfektionsspender in ihren Bussen aufgehängt und ein Pfarrer aus Weiden hat das Weihwasserbecken wegen Infektionsgefahr gesperrt. Ganz so schlimm wie in Ostbayern und der Oberpfalz tobt die Grippe hier in Franken zwar noch nicht, aber trotzdem haben hier Kliniken und Allgemeinärzte Hochkonjunktur. Martin Bühner hat mit Betroffenen und Experten gesprochen.