Freiheit, Kunst, Liebe: „La Bohéme“ am Nürnberger Staatstheater

Die Pariser Bohème – Der Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Genau um dieses vermeintliche Paradies geht es jetzt in der Oper „La Boheme“ am Staatstheater Nürnberg. Und die zeigt eindrucksvoll, dass eben dieses vermeintliche Paradies ganz anders aussehen kann. Im Zentrum der Geschichte steht dabei der Dichter Rodolfo. Er versucht, als Künstler Fuß zu fassen und das ist nicht immer leicht. Aber keine Angst – zu schwere Kost ist das Stück trotzdem nicht. Denn dank Mimi kommt in „La Bohème“ auch die Liebe nicht zu kurz 🙂