Friedlich mit Ausrutschern: Bilanz zur Fürther Aufstiegsparty

Seit Sonntag-Nachmittag ist es der Traum Realität: Die SpVgg Greuther Fürth zieht zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte in die Bundesliga ein. Entsprechend ausgelassen war die Stimmung bei Team und Betreuern aber vor allem bei den Fans: Hunderte Kleeblatt-Anhänger haben mitgefiebert und ausgelassen gefeiert – leider gab es aber auch unschöne Szenen. Eine Bilanz zur Fürther Aufstiegsparty.