Frischer Wind für den langen Lulatsch

Nach 20 Jahren kommt es auf ein paar Wochen auch nicht mehr an: Wie es mit dem Nürnberger Fernsehturm weiter geht, wird sich in absehbarer Zukunft zeigen. Denn eine Forchheimer Werbeagentur will dem höchsten Bauwerk Bayerns neues Leben einhauchen. Wie die neue Nutzung aussehen könnte, darüber schweigen sich die Eigentümer, die Deutsche Funkturm GmbH und der potentielle Investor noch aus. Allerdings sind die Verhandlungen schon fortgeschritten und erfreuen auch einen erklärten Fan des Turms, den bayerischen Finanz- und Heimatminister Markus Söder. Der hatte die Wiedereröffnung zu zwei Tagen der offenen Türe im vergangenen Jahr unterstützt und freut sich jetzt auch über die neuen Ansätze für das Riesen-Ei im Stadtteil Schweinau.