Frust beim SV Schwaig

Die Jungs vom SV Schwaig haben am Wochenende gegen den Tabellensechsten aus Mainz ganz großes Volleyball-Kino gezeigt. Nach einem 0:2 Rückstand legen die Schwaiger eine spannende Aufholjagd hin, müssen sich dann allerdings im Tiebreak 12:15 geschlagen geben. Die Partie vor allem zum Ende hin hochemotional. Mehrere strittige Schiedsrichterentscheidungen stoßen dem Team bitter auf und sorgen vor allem bei Coach Mike Raddatz für eine geballte Ladung Frust.