Fünf Tote bei Verkehrsunfällen

Ein besonders tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag nahe Gerolzhofen im Landkreis Schweinfurt. Eine 21-jährige hatte die Kontrolle über ihren Wagen verloren und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum. Sie starb noch an der Unfallstelle. Ihr ein Jahr älterer Beifahrer erlag einen Tag später seinen schweren Verletzungen. In dem Fahrzeug befand sich auch das Baby der jungen Frau – es hat den Unfall leicht verletzt überlebt. Bei Lauf an der Pegnitz wurde am Sonntag ein Fußgänger von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. Der 19-Jährige wollte offenbar mit einem Freund die Straße überqueren, als ein Autofahrer ihn übersah. Er starb noch an der Unfallstelle.