Fürth erreicht nächste Runde im DFB Pokal

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Es ist eine ganz schlimme Phrase, aber am gestrigen Abend hat sie sich mal wieder bewahrheitet. Drei Partien hat die SpVgg Greuther Fürth zuletzt in Folge verloren. Dabei kein Tor geschossen. Und ausgerechnet gegen einen Bundesligisten klappt die Wende. Mit 2 zu 1 gewinnt das Kleeblatt gegen Mainz und erreicht somit die nächste Runde im DFB-Pokal. Aber das nächste schwere Spiel steht schon an.