Fürth im Abstiegskampf: Kleeblatt selbstbewusst gegen Kaiserslautern

Der 2:0 Auswärtssieg beim Nachbarn hat Fürth ordentlich Rückenwind im Abstiegskampf verliehen. Doch der Derbysieg ist wertlos, wenn die SpVgg gegen das Schlusslicht Kaiserslautern am Samstag zu Hause patzt. Im Tabellenkeller wird nämlich gerade fleißig mitgepunktet. Zwischen Platz 18 und 8 liegen gerade mal 10 Zähler. Auch die Buric-Elf hat einen positiven Lauf. 3 Siege und 1 Unentschieden gab es aus den letzten 4 Partien. Fürth geht’s selbstbewusst aber nicht überheblich in das wichtige Heimspiel.