Fürther Haushalt: Großer Grunderwerb geplant

Heute wird über den Fürther Etat für das kommende Jahr abgestimmt. Die Kleeblattstadt hat schon jetzt große Pläne: So will sie beispielsweise Grundstücke im Golfpark Atzenhof kaufen! Die sollen dann ortsansässigen Firmen angeboten werden. Der Grunderwerb von 120.000 Quadratmetern kostet rund 25 Millionen Euro. Die Zustimmung der Stadträte soll allerdings erst im Frühjahr erfolgen. Nichtsdestotrotz möchte die Stadt auch weiterhin ihre Schulden abbauen.