Fürther Lim-Haus wird Welthaus

Aus dem Limoges- und Limousinhaus Fürth in der Gustavstraße soll zukünftig ein Welthaus werden mit Fairtradeprodukten und einem Eine-Welt-Laden. Trotz umfangreicher Umbau- und Sanierungsarbeiten, attraktiveren Angebotsversuchen und längeren Öffnungszeiten muss das Lim-Haus zum 31. Dezember dennoch den Betrieb einstellen. Hintergrund der Schließung ist das Fehlen weiterer finanzieller Zuschüsse der französischen Partnerstadt Limoge. Die Französischkurse oder die kulturellen Programme werden andernorts in Fürth fortgeführt.