Fürth klarer Pokal-Favorit

Nach zwei Liga-Siegen in Serie will die SpVgg Greuther Fürth auch im Pokal bestehen. Fürth reist am Sonntag zum Oberligisten aus Pfeddersheim. Die Mannschaft von Trainer Frank Kramer geht dabei als klarer Favorit in die erste DFB-Pokalrunde. Fehlen wird Michael Hefele. Der Innenverteidiger zog sich im Testspiel gegen Genclerbirligi einen Riss des vorderen Außenbandes im Sprunggelenk zu. Wieder mit dabei ist Mittelfeldspieler Stephan Fürstner.