Gänse am Wöhrder See bekommen Ruhezone

Seit Wochen sorgt der Plan der Stadt Nürnberg, Gänse am Wöhrder See zu bejagen, für heftige Debatten. Bislang wurden laut Stadt noch keine Gänse getötet. Zunächst soll versucht werden durch ein striktes Durchsetzen des Fütterungsverbots in der Badezone die Gänse zu vertreiben. Und zwar in eine Ruhezone, den sogenannten Gänsebereich, am Nordufer. Dort sollten beispielsweise Hunde an die Leine genommen werden, damit die Gänse den Bereich als ihre neue Heimat akzeptieren.