Gedenkfeier für Terroropfer aus Paris – Nürnberg setzt ein Zeichen

„Die Schüsse in Paris waren Schüsse gegen Menschen. Sie waren aber auch Schüsse gegen die Freiheit!“, so beschreibt Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly die Pariser Terroranschläge in seiner Rede zur Gedenkfeier. Gestern hatten sich rund 1000 Menschen in der Straße der Menschenrechte zum gemeinsamen Gedenken an die Opfer der schrecklichen Attentate versammelt. Trotz tiefer Betroffenheit und Trauer setzten die Nürnberger und Nürnbergerinnen mit Kerzen und Gebeten ein klares Zeichen: Licht ist stärker als Dunkelheit!