Gefahrentransporter auf A9 verunglückt

Vollsperrung auf der A9! Auslöser: Ein mit Gefahrengut beladener LKW, der gegen die Mittelschutzplanke prallte. Der Unfall ereignete sich heute in den frühen Morgenstunden, auf der A9 Richtung München, zwischen Feucht und Allersberg. Das leicht radioaktive Gefahrengut, das der verunglückte LKW geladen hatte, blieb dabei unversehrt. Circa 150 Einsatzkräfte waren vor Ort und halfen bei den Umladearbeiten des THW. Zeitweise musste die Autobahn komplett gesperrt werden. Der Fahrer wurde aus dem Führerhaus geschleudert und verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Wie es zu dem Unfall kam ist noch ungeklärt.