Gefahrgut-Unfall am Nürnberger Hafen

Die Nürnberger Feuerwehr musste heute morgen zu einem Gefahrguteinsatz ausrücken. Der Grund war ein undichter Giftstofftank auf dem Hafengelände. Verletzt wurde bei dem Vorfall aber niemand. Mitarbeiter hatten zunächst einen beißenden Geruch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. An dem mit Giftstoff befüllten Container konnten die Einsatzkräfte aber kein Leck finden. Für den Austritt war höchstwahrscheinlich ein Entlüftungsventil verantwortlich. Ein Mitarbeiter wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Für die Umwelt bestand laut Feuerwehr keine Gefahr.