Geplante Verkehrsreduzierung in Erlangen schreitet voran

Die Erlanger Straßen werden optimiert! Bereits im Februar hatte der Stadtrat grünes Licht für ein neues Verkehrskonzept gegeben, jetzt werden die Pläne konkreter! Los gehts mit der Aufwertung der Neuen Straße: Hier soll es eine sogenannte unechte Einbahnstraße geben, außerdem werden Fahrradständer installiert. Zusätzlich werden einzelne Stationen mit mobilem Grün garniert – insgesamt sind Pflanzkübel im Wert von 7200 Euro vorgesehen. Mit diesen und weiteren Maßnahmen soll die Innenstadt vom Durchgangsverkehr entlastet werden.