Germanisches Nationalmuseum zieht positive Bilanz

Positive Bilanz für das Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg. Über 320.000 Besucher wurden im Jahr 2015 insgesamt gezählt. Die Zahl der privaten Führungen stieg um 30 Prozent. Auch 2016 stehen wieder einige Sonderausstellungen an. Die kulturellen Themen sind breit gestreut und reichen von der Nürnberger Deichslerkunst des 15. Jahrhunderts über Gottfried Willhelm Leibnitz bis zum Ersten Weltkrieg. Außerdem sind neue Angebote für Flüchtlinge geplant.