Gerüste, Holz und Sägespäne: Nürnberger Innenstadt verwandelt sich in Mountainbike-Parcours

Der Countdown läuft: Noch genau eine Woche, dann stürzen sich die 20 besten Slopestyle-Mountainbiker der Welt auf einem spektakulären Kurs von der Kaiserburg in Richtung Hauptmarkt. Wer dabei die besten Tricks und Sprünge gezeigt hat, steht am Ende auf dem Siegertreppchen. Nach dreijähriger Pause feiert der Red Bull District Ride sein Comeback in Nürnberg. Für das zweitägige Event wird in der Innenstadt schon jetzt gehämmert, geschraubt und gesägt was das Zeug hält. Zum Beispiel auf dem Sebalder Platz. Hier fliegen gerade die Sägespäne für eine acht Meter hohe Rampe.