Geteiltes Bahn-Land: Neue Dauerausstellung im DB-Museum

Wie unterschiedlich hat sich der Schienenverkehr in der DDR und in der BRD entwickelt? Wie ging die Elektrifizierung der Strecken in Ost und West vor sich? Und wie hat die politische Teilung das Schienennetz verändert? Monatelang haben Handwerker und Mitarbeiter des DB Museums in der Lessingstraße an der neuen Abteilung „Im Deutschland der zwei Bahnen“ gefeilt – das Ziel – die Zeit ab 1945 bis hin zur deutschen Einheit 1990 bestmöglich zu beleuchten. Wir durften vor der ofiziellen Eröffnung am 12.Juni schonmal einen exklusiven Blick in die Ausstellung wagen.