Glanz-Debüt in Dormitz: Zu Besuch auf dem Tellerrand Festival

Sommer, Sonne, Sonnenschein: Das ist es, was sich ein Macher eines jeden Festivals fürs sein Debüt wünscht. Und eine weltoffene, bunte Crew, die bei guter Musik einfach nur Lust zum Feiern hat. Die Macher rund ums Tellerrand Festival sollten am letzten Wochenende genau damit belohnt werden. 1 Jahr Vorplanung und 3 Wochen Aufbau sind in Dormitz zu Ende gegangen und entstanden ist ein Festival, das es für eine Erstausgabe wirklich in sich hatte. Kollegin Cathrin Kuhl war ganz zufällig in Tanzlaune und hat sich einen Besuch nicht nehmen lassen.