Glück im Unglück: Autofahrerin in Eckersmühlen von Zug erfasst

Horrorszenario am gestrigen Abend in der Gemeinde Roth. Im Ortsteil Eckersmühlen kollidierte ein Fahrzeug mit einer Regionalbahn. Gegen 22:00 Uhr wollte eine 33-jährige Frau mit ihrem Auto den Bahnübergang am Steinbacher Weg überqueren. Aus noch ungeklärten Gründen übersah sie dabei die heranfahrende Regionalbahn. Trotz lauter Warnsignale des Lokführers und einer eingeleiteten Notbremsung erfasste die Bahn die linke Seite des Wagens. Wie durch ein Wunder wurde die Fahrerin sowie eine Zuginsassin nur leicht verletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.